REWE

REWE Gesundheitstag in Breitengüßbach

 

„Schon früh sollten Kinder mit den Themen ‚gesunde Ernährung‘ und ‚Sport‘ in Berührung kommen“, sagen Sebastian Böhnlein, Leiter Schul-, Breitensport und Soziales bei Brose Bamberg und Ines Popp, Gesundheitsexpertin der Firma REWE. Daher schließen sich der Basketball Bundesligist und der Lebensmitteleinzel-händler seit über einem Jahrzehnt für den Nachwuchs zusammen und richten die „REWE Gesundheitstage“ aus. Veranstaltet wurde am 03.April das Projekt von Brose Bamberg e.V. in Kooperation mit der Firma REWE und dem regionalen REWE-Markt Petzold.

 

Ziel der Gesundheitstage ist es, Schülerinnen und Schülern die Notwendigkeit von Bewegung in Kombination mit einer gesunden Ernährung zu verdeutlichen. Besonders die Themen Zucker und der achtsame Umgang mit Lebensmitteln, die keinen Nährwert, aber leere Kalorien enthalten, spielen eine große Rolle bei dem kleinen Workshop rund ums Thema Essen. Gut zu wissen, dass der örtliche REWE-Markt Petzold ca. 400 Artikel aus den Bereichen laktose-, glutenfrei sowie zuckerreduziert führt und eine ausgebildete Gesundheitsfachkraft jederzeit für eine ausführliche Beratung zu Verfügung steht.

 

Der Projekttag bestach durch sein zweigeteiltes Konzept: Im ersten Schritt erfuhren die Kinder mehr über die richtige Ernährung und nahmen am REWE Sinnesparcours teil. Hier wurden alle Sinne der Kinder angesprochen, indem verschiedene Schmeck-, Riech- und Taststationen durchlaufen wurden. Gemeinsam hielten die Kids ihre Erfahrungen in einem eigens für das Projekt erstellten Lernheft fest. Brose Bamberg Partner RhönSprudel sorgten für das passende Getränk zum Ausprobieren.

 

Während die einen den Sinnesparcour kennenlernten, ging es für die anderen sportlich zur Sache. Beim Brose Bamberg Bewegungsparcours konnten sich die Schüler einmal so richtig austoben. Klettern, durch Reifen sprin-gen oder sich an der Langbank hochziehen waren Elemente, die die Kids zum Schwitzen bringen sollten – und das aus gutem Grund, wie Projektleiter Mattis Schmid wusste: „Die Schülerinnen und Schüler sollen einen Einblick in die verschiedensten Bewegungsarten bekommen. Wir lassen dabei zusätzlich Basketballinhalte einfließen. Sport gehört eben zu einer gesunden Lebensweise dazu – dem wollen wir Ausdruck verleihen“…und dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Herzlichen Dank an die Verantwortlichen von Brose Bamberg e.V. sowie Herrn Petzold für diesen sportlich gesunden Tag!

 

Alle Fotos: Brose Bamberg e.V. – Lina Ahlf

 

Weitere Bilder in der Galerie

 

 

Hier das Video zur Veranstaltung

 

Zirkus Giovanni 2a

zirkus2a-19 4 20190313 1896844573Eigene Stärken entdecken und auf sich selbst sowie die Klassenkameraden vertrauen, das ist die Zielsetzung, die hinter dem Zirkusprojekt steckt, welches die Klasse 2a mit ihrer Lehrerin Frau Rittmaier vergangene Woche in Angriff nahm.

Eine beeindruckende Gala mit tollen Bildern! Wow.

 

Ein klasseninterner Bericht folgt.

Weitere Bilder in der Galerie

 

 

 

 

 

Ebenfalls brandaktuell: Soziales Lernen mit Dirk Bayer in der Mittelschule - siehe Galerie!