Adventsfeier 2015

advent15 1 20151210 1797259121Alle Jahre wieder kommt das Christuskind....

und unsere Adventsfeier auch - besinnlich, heiter, aber auch modern - so wollten wir uns am 10.12.2015 präsentieren.

Wie schön, dass diesmal bei der Weihnachtsfeier der Grundschule auch die GTK 6 unter der Leitung von Frau Gareis mitwirkte.

 

Hier unser Programm:

Klasse 6: Lied „Gold von den Sternen“ aus dem Musical "Mozart" (Heike Gareis)

Klasse 1: Tanz „Schneemann Rock’n’Roll“ (Angelika Pechmann)

Klasse 2a: Gedicht „Tannengeflüster“ von James Krüss (Gabriele Fösel)

Klasse 2b: Lied „Meine kleine Kerze“ Gesang mit kurzen Gedichten (Ulrike Backer)

Klasse 3a: Lied „Guter Stern“ (Karin Alt)

Klasse 3b: Weihnachts- Stopptanz aus Zirkusprojekt (Susanne Wieshuber)

Klasse 4: Lied: „Ich wünsche mir zum heiligen Christ“ - Gesang mit Klarinetten, Gitarren und Klavier (Jochen Förtsch)

Klasse 6: Weihnachtslieder-Medley - Rap (Heike Gareis)

 

Vielen Dank an alle Beteiligten - das war eine wunderschöne Feier! Danke auch an 2. BGM Hubert Dorsch für seine Grußworte!

Den anwesenden Eltern hat es auch sehr gefallen, denn sie sind noch lange bei Glühwein, Plätzchen und diversen warmen Speisen in unserem Hause geblieben. Herzliches Dankeschön auch an den engagierten Elternbeirat!

Ganz nebenbei konnten wir für die Wildtierhilfe 170 € an Spendengeldern einnehmen (initiiert von Frau Fösel) und der Bücherbasar von Frau Romanus erbrachte über zwei Wochen 700 €, die wir gerne wieder an Meru spenden. Kompliment an Ihr aller Engagement!

Viel Freude beim Betrachten der aussagekräftigen Bilder! SK

Weitere Bilder in der Galerie

AG 2016

ag2016 5 20160720 1903298464AG-Vorführung 2016

Heute, am 20.Juli 2016, fand traditionell die Vorführung einiger unserer AGs im Rahmen der Ganztagsklasse statt. Wer das ganze Jahr übt, möchte sich natürlich auch präsentieren. So durfte - wie auch in den letzten drei Jahren - die ganze Schule zusehen.

Die AG Trommeln mit ihrem Trainer Murillo Saraiva stimmte uns rhythmisch versiert auf die sportlichen Darbietungen ein.

Die AG Turnen und Tanz unter den Fittichen von Frau Rita Herter zeigte sich äußerst vielseitig: Von Tanz, über Schwebebalken, Flugakrobatik bis hin zu HipHop war alles vertreten. Diese AG ist seit Jahren "der Renner"! Toll.

Zum ersten Mal dabei war Dr.Barbara Fiedler mit ihren Therapiehunden "Emily" und "Smece", die das ganze Jahr über bei uns auf vielfältigste Art und Weise zum Einsatz kommen. Heute zeigte sich Emily als Sprungakrobatin.

Vielen herzlichen Dank unseren Trainern und auch euch Ganztagskindern! Ihr seid spitze!

Weitere Bilder in der Galerie

 

 

 

Besuch bei der Feuerwehr

klasse3b 1 20160131 1452240124 klasse3b 2 20160131 1855350145 klasse3b 3 20160131 1830248223

Besuch bei der Feuerwehr

Am Dienstag, den 19.1.2016, besuchte die Klasse 3b im Rahmen der Brandschutzerziehung die Freiwillige Feuerwehr in Breitengüßbach. Eingeladen von Monika Schramm, der Kreisbrandmeisterin für Brandschutzerziehung, besichtigten wir die Fahrzeuge der FFW. Außerdem wurden uns einige Gerätschaften und auch die Schlauchwaschanlage gezeigt.

Herzlichen Dank nochmals an Monika Schramm und ihre freiwilligen Helfer an diesem Tag.

Auch der nächste Schultag war spannend - wir bauten einen großen Stromkreis auf:

klasse3b 1 20160131 2040380383 klasse3b 2 20160131 1054330765

Susanne Wieshuber

 

 

Barockspaziergang

barock 5 20160623 1802133562Weitere Bilder in der Galerie

 

Leben wie Gott in Frankreich

Im Rahmen des GSE-Unterrichts unternahm die 7.Klasse einen Barockspaziergang in Bamberg. Auf den Spuren Johann Dientzenhofers und Lothar Franz von Schönborns sahen wir neben Martinskirche und neuer Residenz auch die Fassaden des alten Rathauses mit den herrlichen Fresken von Anwander und dem Barockbalkon von Küchel, das Böttingerhaus und die Villa Concordia sowie den Rosengarten an. Am Domplatz erkundeten wir die Stilelemente von Romanik, Gotik, Renaissance und Barock, um dann als Highlight eine Führung in der Neuen Residenz zu unternehmen. Dabei kamen wir als erste Klasse überhaupt in den Genuss, neben den Prunkräumen auch den noch unrestaurierten Teil besichtigen zu können. Ein gelungener Vormittag! SK

 

 

Dirk Bayer

Soziales Lernen mit Dirk Bayer in der Woche vor den Osterferien

Da das Soziales Lernen untrennbar mit unserem Schulprofil verbunden ist, habedirk2016 5 20160320 2089008583n wir gemeinsam mit Dirk Bayer eine Art Spiralcurriculum für unsere Projektwoche entworfen. Von der 2. bis zur 9. Klasse bauen die Theaterstücke und Workshops aufeinander auf und decken ein breites Spektrum ab. Von dem Sich-Behaupten-Können (auch gegen Erwachsene), über Mobbing und Cyber-Mobbing, Gewalt verbaler und nonverbaler Art, bis hin zu Alkohol und Drogen und einem Bewerbungscoaching (ab der 8.Klasse), bietet Dirk Bayer ein abwechslungsreiches, professionelles Programm. Natürlich provoziert er dabei in seinen Theaterstücken und verwendet absolut die Sprache und auch die "Ausdrücke" der Jugendlichen - um dann in seinen Workshops das Ganze zu relativieren und die Coolheit der gespielten Jungs ins (nahezu bemitleidenswerte) Gegenteil zu verkehren. Denn eigentlich sind das Menschen, die keine echten Freunde haben und deshalb um jeden Preis auffallen wollen und müssen. Vor diesem Background erarbeitet er mit den Klassen  Handlungsstrategien, die helfen sollen, sich gewaltfrei zu wehren und die eigene Persönlichkeit zu stärken. Ein nachwievor großartiges Projekt, das bei den Schülern sehr gut ankommt!

 

"Wer kennt mich noch nicht?..(Finger hoch).. Ich bin der Dirk."..."Und wer kennt mich schon?..(ebenfalls Finger)...Ich bin immer noch der Dirk." :-)  Dirk Bayer - wie er leibt und lebt. SK.

 

In der nachfolgenden Galerie finden Sie ein buntes Sammelsurium an Bildern der 2. bis 7.Klassen aus dem Jahr 2016. Viel Spaß!

Bildergalerie