Vorlesetag

vorlesetagBundesweiter Vorlesetag am 21.11.2014

Wie auch schon im letzten Jahr besuchte uns Heike Steinhoff, die Mutter der Zwillinge Anna und Pia, auch am Freitag wieder zum bundesweiten Vorlesetag, um uns, den Schülern und Schülerinnen der Klasse 2b, mit einer Vorlesestunde zu erfreuen.

Als Einstieg hatte Frau Steinhoff verschiedene Bücher dabei: Mal-, Sach-, Schul-, Lese-, Bastel-, Lieder, Wimmel-, Bilder-, Geschichten-, Hör-, Märchenbuch, sowie Reiseführer und Comic, um nur einige zu nennen. So erhielten wir einen tollen Einblick in die riesige Familie der Bücher.

Anschließend las Frau Steinhoff vier unterschiedliche Geschichten aus dem Buch „Das große Lesebiene Geschichtenbuch“ vor. In den Texten ging es um Piraten, eine Schatzsuche, den Indianer „Kleiner Bär“ und Karin, die ein Pony vor den Steinschleudern böser Jungs rettete.

Dass wir Frau Steinhoff aufmerksam lauschten, lag nicht nur an der durchdachten Auswahl der spannenden Geschichten. Schließlich erhielt doch jeder Schüler und jede Schülerin einen Lesepass, wenn es uns gelang, Fragen zum Text richtig zu beantworten.

Vielen Dank für die tolle Vorlesestunde!

Die Klasse 2b

 

Advent 2013

advent13 2 20140109 1236442596Advent vor 8, 2013

 

Zwischen 30 und 40 Schülerinnen und Schüler kamen dreimal mittwochs im Advent schon vor dem Unterricht, um Menschen zu begegnen, die wie Wegweiser auf dem Weg zur Krippe sind.

Gemeinsam hörten sie Texte, Geschichten und Musik und kamen damit dem Kind in der Krippe, das Gott zu uns Menschen gesandt hat, immer näher.

Karin Alt

 

Weitere Bilder in der Bildergalerie

 

 

 

 

Bariki

bariki 20130916 1477323104bariki 20130916 1477323104EliBariki Kikitomari aus Tansania, Pfarrer Schlechtweg aus Hallstadt und Fabi Niehaus aus Kemmern zu Gast an unserer Schule

 

Zum Schulstart hatten wir oben genannte Gäste bei uns an der Schule.  Da Bariki bereits vor acht Jahren schon einmal bei uns war, als er hier seine Ausbildung zum Wildhüter absolvierte, verband er einen privaten Besuch bei Fabian Niehaus auch mit einer Visite an unserer Schule.

Weiterlesen: Bariki 

Lummerland

Klassenzimmer wird zum Lummerland

Am Freitag, den 15.11.2013, nutzte Fr. Steinhoff, Mitarbeiterin der Deutschen Bahn, den 10. Bundesweiten Vorlesetag für einen Besuch in der Klasse 1b der Grundschule Breitengüßbach. Bepackt mit Picknickkorb und zahlreichen Requisiten gestaltete sie eine Vorlesestunde zum Bilderbuch „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer machen einen Ausflug“.

Nachdem die Picknickdecke ausgebreitet war und sich alle Kinder im Kreis versammelt hatten, begann Fr. Steinhoff das Abenteuer des bekannten Jim Knopfs vorzulesen. Gespannt verfolgten die Schüler und Schülerinnen den Verlauf der Geschichte, bezogen doch die mitgebrachten Bilderbuchausschnitte die Kinder aktiv in die Geschichte ein. Als dann auch noch passend zum Buch Brot und Schokolade verteilt wurden, befanden sich die kleinen Zuhörer unmittelbar im Geschehen des von Michael Ende verfassten Buches. Gemeinsam mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer ließen die Schüler und Schülerinnen am Ende der Stunde bei einem Sonnenuntergang am Meer die Ereignisse des Ausfluges auf sich wirken. Vielen Dank für die tolle Stunde!

Susanne Wieshuber

lummerland 1 20131203 1071668377                       

Meru für immer

meru2015 2 20151005 1701344812Besuch aus Meru

 

Auch im Schuljahr 2014/15 konnten wir wieder die stolze Summe von 1300 € nach Meru überweisen. Die offizielle Scheckübergabe fand am 23.09.2015 mit Frau Münch aus dem Dekanat Bamberg und Niwaeli aus Meru statt. Die Lehrerin Niwaeli arbeitet in ihrem einjährigen Aufenthaltsjahr in Bamberg im Kindergarten bei der Universität Bamberg. Sie berichtete in inzwischen erlerntem Deutsch den Schülern von Meru und studierte ein mehrsprachiges Lied mit ihnen ein. Ein herzliches Dankeschön allen Spendern, insbesondere der Firma REWE, dem Getränkemarkt KIESSLINGER sowie der Bäckerei SCHAROLD!

 

M. Romanus

 

 

Weitere Bilder in der Galerie 

 

 

 

 

Meru für immer

 

Und weiter geht es mit unserem Engagement für Meru, das seit 2004 besteht - also im Jahr 2014 feiern wir 10-Jähriges!!

Unser 5. Meru-Lauf fand am 17.Juli 2014 statt.

Durch ihn und den von Frau Romanus organisierten Eisverkauf kam auch dieses Jahr die stattliche Summe von

2202 € zusammen.

Hochgerechnet haben wir in 10 Jahren ca. 14000 € für unsere Patenkinder in Meru gesammelt und erlaufen -

wir finden, das ist eine tolle Leistung!

Kein Wunder, dass es sich Dorothea Münch, vom evangelischen Dekanat nicht nehmen ließ, auch dieses Jahr persönlich zur Scheckübergabe an unserer Schule zu erscheinen und sich bei den Kolleginnen Frau Braun und Frau Romanus sowie allen unseren tatkräftigen Läufern ganz herzlich zu bedanken.

 

 Weitere Bilder in der Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Meru für immer